Candida Höfer

“Ich will die Tiere nicht in Aktion darstellen, sondern fotografiere sie nur, wenn sie sich in einem Ruhezustand befinden. Ich möchte in meinen Bildern eine Künstlichkeit herstellen, die der Zoo an sich auch hat. Deswegen ist es mir am liebsten, wenn das Tier wie eine Skulptur ist… Im Grunde gehe ich mit den Zoologischen Gärten genau so um wie mit den Museen. In beiden wird ausgestellt, ob das Ausgestellte nun lebendig, ausgestopft oder gemalt ist, dafür wird eine Umgebung geschaffen, dafür wird eine Architektur entwickelt.”

3 thoughts on “Candida Höfer

  1. Hallo!

    Für einen Artikel, and em ich arbeite, wüsste ich gerne, woher dieses Zitat stammt. Es wäre schön wenn Sie mir darüber Auskunft geben könnten.

    Schöne Grüße,
    Per Schrath

  2. Ich weiß es nicht mehr genau, ich glaube aus einem Artikel eines alten Kunstforums: Im Zoo der Kunst I oder II. Ich kanns gerade nicht nachschauen, habs nicht in greifbarer Nähe.

Hinterlasse eine Antwort